Embalse de la Bolera

Stausee von BoléraDer Stausee (Talsperre) von Boléra befindet sich im Nachbarort von Pozo Alcón (Jaén) und zu Füßen der Berge von Cazorla.Er wurde Ende der 60iger Jahre geplant.Es ist ein idealer Ort zum Angeln, Wassersport zu betreiben, wie zum Beispiel Kanu – Kajak oder zum Schwimmen.

Auf der Strasse von Pozo Alcon-Castril, direkt vor dem Stausee, fahren Sie am Campingplatz de la Bolera vorbei, um 300 m davon entfernt nach links in die Piste "El Hornico – Zona de Pesca“ einzubiegen und dieser Piste circa 6 km +/- zu folgen.
Nach 4,5 km fahren Sie vorbei an einem Ausbildungszentrum (großes weißes Gebäude auf der rechten Seite), wonach es immer noch circa 1.200 m sind (schauen Sie auf Ihren Tacho).
Danach dann müssen Sie in einen kleinen Kiesweg nach rechts in Richtung Talsperre abbiegen.
Obwohl dieser Kiesweg stark abfällt, erreichen Sie das Ziel auch mit einem herkömmlichen Pkw ohne Schwierigkeiten.Einmal unten angekommen, werden Sie eine großartige Landschaft entdecken, ruhig, nur der See, umgeben von Olivenhainen, die Schatten spenden, wohin auch kaum jemand kommt. Es besteht die Möglichkeit zum Baden!Denken Sie daran, Getränke ein Pick-Nick, Badesachen, Photoapparat und passendes Wander-Schuhwerk mitzunehmen.
Zum Abschluss des Tages fahren Sie wieder auf den Hauptweg hinauf und fahren nach rechts, wo Sie nach circa 1.000 m über eine kleine Brücke über einen kleinen Canyon fahren.
Danach erreichen Sie einen kleinen Bauernhof mit freilaufenden Schweinen. Der Eigentümer Diego ist Besuchern gegenüber sehr aufgeschlossen.Der Bauernhof bildet den Ausgangspunkt für eine weitere Wanderung, für die hin und zurück circa 6 Stunden einzuplanen sind.
Diese dort anzutreffende Landschaft erinnert stark an die Ardeche.Um etwas zu trinken oder einen Bissen zu essen empfehle ich das Hotel Rural direkt am Hang des „Centro de Formation“ oder den Campingplatz „Camping de la Boléra“ (Menü 8,50 €), welcher sich am Anfang der nach rechts in Richtung Pozo Alcón …befindet.
Einen schönen Tag!